Wappen der Rösrather Partnerstädte

Städtepartnerschaft Rösrath

Bericht von der Rösrather Musikschultruppe auf französischen Weihnachtsmärkten (17.12.2006)
THE ANGELS SING à Saint-Nom-la-Bretèche

- ein herzliches Wiedersehen der Rösrather Musikschultruppe auf den Weihnachtsmärkten mit den französischen Freunden

Dieses Mal wurde das Trio PICCOLO (Rebecca Fehn, Roya Schildgen und Luise Tavera, Querflöten) von Yannik Richter an der E-Gitarre und Stefan Salgert am Baß unterstützt, den Cellopart übernahm Theresa Behrendt. Begleitet wurden sie von den Musikschuldozenten Katharina Ullrich (Violoncello), Heidi Ehrhardt-Nocken (Querflöte) sowie Monika Drux (Gesang).

Unmittelbar nach der Ankunft in St. Nom betraten die Musiker gutgelaunt (nach entspannter Fahrt im Reisebus) die Bühne und erfreuten die französischen Gastgeber mit einer gelungenen Mischung aus Weihnachtsliedern, alpenländischen Pastoralen und Popsongs. Der Titel "And When The Angels Sing" von den No Angels passte besonders gut ins Weihnachtsprogramm. Marianne Pasty, Pablo Bravo und auch Georges Pasty, der ehemalige Partnerschaftspräsident aus Frankreich, begleiteten mit großem Vergnügen das Ensemble als Percussionisten. Das war ein wunderbarer Beweis dafür, wie viele Freundschaften in dieser Partnerschaft Pays de Gallie-Rösrath schon gewachsen sind: Pablo Bravo ist der Leiter des Folklore-Ensembles "Kaleidos", das bereits zweimal bei Musikschul- Konzerten in Rösrath zu Gast war.

Anschließend stärkten wir uns im Café und warteten auf unsere Gastfamilien, die uns wie immer herzlich in Empfang nahmen und zwei Tage mit französischen Köstlichkeiten verwöhnten. Katharina Ullrich, Monica Drux und Heidi Ehrhardt-Nocken besuchten mit den französischen Gastgebern das Dozentenkonzert der Musikschule am Samstagabend, das durch Vielfalt musikalischer Stile und hohes Niveau beeindruckte. Beim anschließenden Umtrunk waren sich Musiker und Partnerschaftsvorsitzender einig, dass die musikalischen Beziehungen in einem gemeinsamen Musikprojekt fortgeführt werden sollten. Dies wurde bereits tatkräftig von Herrn Mauer, Frau Rupp für die Stadt Rösrath und Frau Ehrhardt-Nocken für die Musikschule in die Idee für einen Workshop umgesetzt, der unter der Motto "Klassik, Jazz, Folklore aus aller Welt" Ende August in Rösrath mit 25 französischen und 25 deutschen Jugendlichen stattfinden soll. Die entstehenden Kosten sollen über das deutsch-französische Jugendwerk und potentielle Sponsoren finanziert werden.

Das Konzert in der Kirche von Saint-Nom am Sonntagmorgen sowie die Ausflüge nach Versailles und die Rundfahrt durch das weihnachtlich illuminierte Paris waren im zweiten Jahr schon Tradition. Wie immer übernahm Patrick Léger professionell die Rolle des Schloss- und später Stadt-Führers und erzählte Wissenswertes (auf Deutsch !) über Land und Leute. Der Abschied fiel wie immer außerordentlich schwer... Unser herzlicher Dank gilt Herrn Mauer und dem Partnerschaftskomitee, das uns diese wunderbare Reise ermöglicht hat.
Heidi Ehrhardt-Nocken

  



Anmerkung der Redaktion:
Vom 27.08. bis 02.09.2007 wird ein Workshop unter dem Motto "Klassik, Jazz, Folklore aus aller Welt" in Rösrath mit 25 französischen und 25 deutschen Jugendlichen stattfinden.