Wappen der Rösrather Partnerstädte

Städtepartnerschaft Rösrath


Pressespiegel 2009

Bergische Landeszeitung – Nr. 10 – Dienstag, 13. Januar 2009 – Rhein-Berg, Seite 38

Freunde kamen zusammen

Städtepartnerschaft zwischen Rösrath und Pays de Gallie feierte zehnjähriges Bestehen - Besuche für 2009 geplant

von Georg Geist


Rösrath / Pays de Gallie.  2008 war für die deutsch-französische Städtepartnerschaft Jubiläumsjahr. Unter dem von dem Rösrather Künstler Cäsarius Volberg geschaffenen Jubiläumslogo (die Silhouette der Torburg des Schlosses in den französischen Nationalfarben) feierten das Pays de Gallie und die Stadt Rösrath das zehnjährige Bestehen ihrer Partnerschaft.

Zur Taufe der Pays-de-Gallie-Straße in Venauen und zur Eröffnung der deutsch-französischen Kunstausstellung im Bürgerforum Hoffnungsthal sowie der gemeinsamen Feier im Bürgerhaus Kleineichen waren Ende Mai 75 Franzosen nach Rösrath gekommen.

Das „Rückspiel“ fand dann im Pays de Gallie statt. Unter Führung von Dieter Happ reisten mehr als 60 Rösrather an, darunter auch die Sänger des MGV „Concordia“ Forsbach und 15 Künstler. In Saint Nom-la Bretèche, der größten der vier Gemeinden des Pays de Gallie, zeigte eine von Thesa Terheyden und Cäsarius Volberg mit ausgerichtete Kunstausstellung Werke von 34 französischen und deutschen Künstlern.

Herzliche Aufnahme fanden die deutschen Gäste in französischen Familien, so waren Sprachbarrieren schnell abgebaut. Diese freundliche Atmosphäre bestimmte auch die Jubiläumsfeier, zu der der MGV Concordia unter Leitung von Babrak Wassa und Rolf Römer von den „All Stars“ musikalisch beitrugen. Margaret de Fraiteur, die französische Partnerschaftsvorsitzende und Dieter Happ machten in ihren Reden deutlich, dass Freunde zusammengekommen waren.

Den Abschluss des Treffens bei den französischen Partnern bildete der gemeinsame Besuch der ehemaligen Abtei Royaumont sur Oise, nachdem die Franzosen ihre deutschen Freunde zuvor schon durch das königliche Paris zwischen Louvre, Opéra und Place d'Etoile geführt hatten.

„Die ersten zehn Jahre der Partnerschaft mit dem Pays de Gallie“, so der Rösrather Partnerschaftsbeauftragte Rainer Mauer, „sind ein Erfolg, zu dem viele beigetragen haben. Er soll sich im neuen Jahr fortsetzen.“ Für 2009 steht unter anderem ein Musikworkshop der Musikschulen Rösrath / Overath und Saint Nom-la Bretèche mit einem Abschlusskonzert am 25. April in der Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule auf dem Plan.



Rösrather auf großer Tour: Einer der Teilnehmer scheint sich auf französischem Boden gar wie einst Napoleon Bonaparte zu fühlen.




siehe auch: Impressionen von der Kunstausstellung in Saint-Nom-la-Bretèche am 14.11.2008

siehe auch: Artistes sans Frontières - Les Artistes Allemands



Anmerkung:
Wir bedanken uns bei der "Bergischen Landeszeitung" für die freundliche Unterstützung unseres Pressespiegels.