Wappen der Rösrather Partnerstädte

Städtepartnerschaft Rösrath


Pressespiegel 2009

Bergische Landeszeitung – Nr. 70 – Dienstag, 24. März 2009 – Rhein-Berg, Seite 41

Neue Wege der Partner

Deutsch-französischer Dialog im Hoffnungsthaler Bürgerforum begann mit einem Sketch junger Leute

von Georg Geist


Rösrath.  Mit einem Sketch hat am Freitagabend der 6. Deutsch-Französische Dialog im voll besetzten Hoffnungsthaler Bürgerforum als Hinführung auf das Thema „Neue Wege in der Städtepartnerschaft“ begonnen. Dr. Claus Hagenberg, Verfasser und Regisseur des kleinen Theaterstücks, hatte mit fünf Rösrather Gymnasiasten alias Abgeordneten des Europaparlaments - je ein Franzose, Pole, Engländer, Elsässer und Deutscher - eine mehrsprachige Talkrunde zusammengestellt, die „auf neuen Wegen“ die Welt bewegen wollte.

Denn für die heute jinge Generation sind Partnerschaft, Versöhnung und Freundschaft eine Selbstverständlichkeit geworden. Ihre Interessen an Partnerschaft beziehen sich vornehmlich auf Werte wie berufliche Fortbildung, auf das Erlernen der Sprache des Partners, auf dessen Kultur und Sport und den Ausbau der europäischen Einigung. Bei ihnen treten jetzt Praktika, internationale Begegnungen, kulturelle und Sportveranstaltungen in den Vordergrund.

Das Modell „Weimarer Dreieck“, also die deutsch-französisch-polnischen Begegnungen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Das Round-Table-Gespräch der fünf jungen Europäer führte indes nicht zur Behandlung der angepeilten europäischen Themen, denn der Elsässer unter den Gesprächsteilnehmern, dessen Familie seit 1870/71 mehrfach ihren Namen ändern musste, meinte per Zwischenruf immer wieder diesen Umstand in die Debatte werfen zu müssen, so dass die übrigen vier Diskutanten schließlich die Contenance verloren.

Im zweiten Teil des „Dialogs“ berichteten und diskutierten unter der Gesprächsleitung von Gerard Foussier, Chefredakteur der Zeitschriften Documents/Dokumente, mehrere Diskutanten aus dem Bereich der französisch-deutschen Zusammenarbeit.

Eröffnet worden war die Veranstaltung vom Rösrather Bürgermeister Marcus Maria Mombauer, der an dem Abend ein Grußwort sprach. Rösraths Partnerschaftsbeauftragter Reiner Mauer führte Regie.





Neue Wege in der Städtepartnerschaft

Deutsch-Französischer Dialog 2009
Bürgerforum Bergischer Hof, Hoffnungsthal
20. März 2009, Beginn: 20:00 Uhr

Diskussionsforum mit: Gérard Foussier, Journalist und Chefredakteur der Zeitschriften "Documents/Dokumente", Gereon Fritz, Pressereferent der "Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften", VDFG, Gert Hammer, ehemaliger Generalsekretär des Deutsch-Französischen Jugendwerkes, DFJW, Gérard Thieser, Präsident der "Fédération des Associations Franco-Allemandes pour l'Europe, FAFA, Dietmar M. Woesler, Leiter des Instituts für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit, IPZ.


siehe auch: Sketch: Neue Wege in der europäischen Partnerschaft

siehe auch: Reges Interesse an Partnerschaft (KStA 26.03.2009)


Anmerkung:
Wir bedanken uns bei der "Bergischen Landeszeitung" für die freundliche Unterstützung unseres Pressespiegels.