Wappen der Rösrather Partnerstädte

Städtepartnerschaft Rösrath

Journal-Archiv · Rösrather Partnerschaftsjournal · 3. Ausgabe 2004

Bürgerfahrt unserer französischen Freunde an Rhein und Sülz

25. bis 27. Juni 2004

35 Gäste aus dem Pays de Gallie waren zu Gast bei Rösrather Familien und besuchten schon bald nach ihrer Ankunft die Eröffnung der Jubiläumsausstellung der Rösrather Künstler, an der sich auch vier französische Künstler beteiligt hatten. Bunt gemischt mit Rösrathern erlebten unsere Gäste am nächsten Tag bei sonnigem Wetter im Rahmen einer Bustour die Burgruine Drachenfels und - nach einer kleinen Schiffsreise - die Stadt Linz am Rhein. Panoramablick ins Rheintal, die Legende vom Drachentöter Siegfried, Stadtführungen in Linz auf Deutsch und Französisch machten den Ausflug für alle zu einem schönen Erlebnis. Am Abend trafen sich rund 90 Deutsche und Franzosen im Kleineichener Bürgerzentrum, um sich einmal mehr der herzlichen Freundschaft zu erfreuen. Die Rösrather erwiesen sich dabei wieder als "vorbildliche Gastgeber", wie Georges Pasty, der Beauftragte der französischen Partnergemeinden angesichts des festlich geschmückten Saales, des reichhaltigen Buffets vor der Tür betonte. Mit seiner deutschen Frau Sigrid hatte er eine vorzügliche Dolmetscherin mitgebracht, um der munteren Gesellschaft zu erklären, was er vom Drachentöten hält: "Den Drachen der Zwietracht haben Konrad Adenauer und Charles de Gaulle getötet als sie die Erbfeindschaft zwischen unseren beiden Völkern ein für allemal erschlugen" und erhob das Glas auf die Freundschaft und Partnerschaft.
Rainer Mauer

  


Weitere Beiträge der 3. Ausgabe 2004


Unsere Freunde aus dem Pays de Gallie