Wappen der Rösrather Partnerstädte

Städtepartnerschaft Rösrath

Special
4. Coupe du Jumelage du Pays de Gallie am 14. Mai 2005


Schon mit einer gewissen Tradition fahren Rösrather Golferinnen und Golfer in der Woche vor Pfingsten ins Pays de Gallie. Diesmal waren acht Golfenthusiasten mit von der Partie, um auf einem der traumhaften Plätze der Region, in Vaucouleurs, mit unseren französischen Freunden zu spielen und im großen Turnier am Pfingstsamstag den im Oktober 2004 gewonnenen Pokal der Partnerschaft zu verteidigen. Leider war das diesjährige Golfertreffen nicht gerade vom Wetter begünstigt, doch wir haben das Beste daraus gemacht.

Anders als in den Vorjahren waren wir in Gastfamilien - bestens - untergebracht. Wir machten die gleichen Erfahrungen wie viele andere Rösrather vor uns: wir wurden wärmstens empfangen, unsere französischen Gastgeber kümmerten sich rührend und mit großer Herzlichkeit um uns und alles war bestens organisiert. Am ersten Tag, dem Donnerstag vor Pfingsten, spielten wir in großer Runde in Vaucouleurs ein American Scramble Match, das von Anne Marie Guillaume, Hans Kilian und Joel Robin gewonnen wurde. Einige Rösrather konnten sich nach den Siegern platzieren und errangen Anerkennungspreise.

Der Freitag war einem Besuch in Paris vorbehalten. Leider war der Wettergott nicht mit uns, sintflutartige Regenschauer begleiteten uns auf der Fahrt über die Seine und bei unserem Besuch im Centre Pompidou. Vor dem Regen sicher waren wir nur bei unserer Erkundungsfahrt mit der Metro zu den Hallen. Wir haben dennoch viele neue und für manche unbekannte Aspekte der französischen Hauptstadt kennen lernen dürfen. Mit einem uns vom Kölner Autobahnring bekannten Aspekt des Hauptstadtverkehrs machten einige von uns Bekanntschaft, als wir Donnerstag Abend mit Joelle und Jean Claude Viaux auf eigene Faust nach Paris fuhren, um die Bastille und die neue Oper zu erkunden. Für knapp 20 km Fahrtstrecke benötigten wir ca 2 1/2 Stunden Fahrtzeit. Aber die Atmosphäre im neuen "In - Viertel" in Paris, der Bastille an der und um die neue Oper sowie die anschließende Nachtvisite und sachkundiger Führung entschädigten uns für alles.

Am Samstag wurde der "4. Coupe du Jumelage du Pays de Gallie" auf dem Parcours von Feucherolles ausgespielt. Alain Pigot, der Präsident der Vereinigung der Golfer von Feucherolles hatte mit seinen Mitstreitern dieses große Turnier wie immer bestens organisiert. Auch das Wetter spielte mit. Trotz einiger guter Ergebnisse der Rösrather Golfer gelang es nicht, den im Vorjahr gewonnenen Wanderpokal zu verteidigen. Die Glückwünsche an die Sieger überbrachte Bernard Lainé, der sich für die herzliche Aufnahme und die freundschaftliche Atmosphäre während der gesamten Besuchsdauer nochmals herzlich bedankte. Alle, die die einmalige und herzliche Gastfreundschaft unserer französischen Golfpartner und die traumhaften Plätze um Paris kennenlernen oder wieder genießen möchten, sollten sich den Termin für unseren nächsten Besuch vormerken, es wird traditionell die Woche vor Pfingsten sein mit dem "5. Coupe de Jumelage du Pays de Gallie 2006".
Der nächste Besuch der französischen Freunde bei uns ist im Herbst 2006 geplant.
Hans Peter Eichner

  


siehe auch:
Impressionen vom 4. Coupe du Jumelage du Pays de Gallie


Golfer in Paris