Wappen der Rösrather Partnerstädte

Städtepartnerschaft Rösrath

Journal-Archiv · Rösrather Partnerschaftsjournal · 7. Ausgabe September 2006

25 Jahre Schulbegegnungen

Die Realschule Rösrath und das Collège des roseaux in Illkirch-Graffenstaden (Elsass) feierten in diesem Jahr das 25. Jahr ihrer deutsch-französischen Schulpartnerschaft. Die damals durch einen französischen Assistenzlehrer vermittelten und von den „Pionieren“ - Monsieur Seyler und Monsieur Hilbold auf französischer sowie Frau Schick und Herr Bayer auf deutscher Seite - in Angriff genommenen Kontakte haben sich seitdem zu einer beständigen und auch zur ältesten deutsch-französischen Partnerschaft in Rösrath entwickelt.

Vom 30.03. bis zum 06.04. besuchten 17 französische Schülerinnen und Schüler ihre deutschen Gastfamilien. Neben dem vormittäglichen Schulbesuch standen in diesem Jahr ein Besuch des Römisch-Germanischen Museums und des Sport- und Olympiamuseums in Köln auf dem Programm. Stadtführung und –ralley sollten helfen, die Großstadt Köln näher kennen zu lernen. Ein Besuch im Phantasialand in Brühl gehört inzwischen schon zur Selbstverständlichkeit.

Der Gegenbesuch der deutschen Realschüler aus Klassenstufe sieben und acht fand im Mai statt. Am Samstag, dem 01.04., empfing Bürgermeister Dieter Happ die französischen Gäste zur offiziellen Begrüßung im Foyer der Realschule. Die dazu ebenfalls eingeladenen Ehrengäste haben in den zurückliegenden Jahren auf vielfältige Weise dazu beigetragen, die Partnerschaft aufrecht zu erhalten und mit Leben zu erfüllen. Als Dank gab es für sie am Nachmittag eine Fahrt zum Papiermuseum in Bergisch Gladbach und am Abend wurden die Gäste mit einem von den Lehrerinnen und Lehrern selbstgekochten und -gestalteten „Festessen“ verwöhnt.
Wolfgang Wasser

  


Weitere Beiträge der 7. Ausgabe 2006



Französische und deutsche LehrerInnen