Wappen der Rösrather Partnerstädte

Städtepartnerschaft Rösrath

Journal-Archiv · Rösrather Partnerschaftsjournal · 11. Ausgabe Mai 2008

Vive la France

Schon zum dritten Mal wurden wir Rösrather MusikerInnen, das Trio Piccolo (Rebecca Fehn, Luise Tavera, Roya Schildgen, Querflöte) mit Laura Strack (Gesang), Dennis Kamb an der E-Gitarre, Michael Fendel am E-Piano, Elena Radwan am Cello, Simon Horvath am Schlagzeug sowie die Musiklehrerinnen Heidi Ehrhardt-Nocken (Querflöte) und Monica Drux (Gesang) herzlich in das französische Pays de Gallie eingeladen. Gut gelaunt ging es am dritten Adventswochenende mit dem Bus in die Rösrather Partnerstädte in Frankreich, auf deren Weihnachtsmärkten ( Saint-Nom-la-Bretèche, Chavenay und Feucherolles) wir eine Mischung aus deutschen und französischen Weihnachtsliedern vorführten und die Zuhörer erfreuten. Anschließend nahmen unsere Gastgeber uns freundlich in Empfang. Wir haben uns in den Familien richtig wohl gefühlt, das französische Essen genossen und es hat Spaß gemacht, Französisch zu sprechen. Am nächsten Tag wurden wir nach einem erneuten Auftritt mit original französischen Crêpes verwöhnt.

Patrick Léger hatte außerdem als Überraschung am Sonntag für alle eine Besichtigung des nahe gelegenen Schlosses Malmaison der Joséphine de Beauharnais, Napoleons Frau, vorbereitet. Nach diesen imposanten Eindrücken in die französische Geschichte unternahmen wir unsere bereits traditionelle Busfahrt durch das bei Nacht wunderschön erleuchtete Paris.

Unser toller Aufenthalt, der die deutsch-französische Freundschaft erneut hervorhob, endete mit einem weiteren Ausflug nach Paris am darauf folgenden Tag. Wir möchten uns ganz herzlich beim Partnerschaftskomitee bedanken, das uns diese Reise erneut ermöglicht und uns so viele unvergessliche Erfahrungen mit auf den Weg gegeben hat.
Roya Schildgen

  

Weitere Beiträge der 11. Ausgabe 2008



Trio Piccolo